Lünen. Die Dortmunder Straße und die Graf-Haeseler Straße werden saniert. Geplant ist, die Fahrbahnen, Gehwege und die Beleuchtung zu erneuern. Außerdem werden neue Kanalrohre in beiden Straßen verlegt. Am kommenden Montag (31. Januar) geht es mit den ersten Tiefbauarbeiten los.

 

Schon seit einigen Wochen finden vorbereitende Arbeiten statt: Die Stadtwerke Lünen erstellen in den Straßen seit November 2021 neue Wasser-, Gas- und Stromleitungen. Teilweise wurden Hausanschlüsse erneuert.

 

Die Kanalbauarbeiten beginnen am 31. Januar mit dem Abfräsen des Straßenbelags der Dortmunder Straße von der Einmündung Graf-Haeseler-Straße bis zum Wendehammer am Berufskolleg. Anschließend wird ein Pumpensystem zur Grundwasserabsenkung aufgebaut, um das Grundwasser auf das Niveau von etwa fünf Metern unter Bodenniveau abzusenken. Das dauert etwa zehn Tage. Ab Mitte Februar werden die Kanalrohre verlegt.

 

Hintergrund: Die Abwasserleitungen des Stadtbetriebes Abwasserbeseitigung Lünen (SAL) wurden in den Jahren 1929 bis 1954 erbaut. Die Rohre müssen deshalb erneuert und vergrößert werden. Zurzeit verläuft die öffentliche Kanalisation zu großen Teilen im Gehweg, die neue Kanalisation wird unterhalb der Fahrbahn gebaut. Die neue Mischwasserkanalisation wird in einer Tiefe von bis zu 4,50 Meter in offener Bauweise verlegt. Die Durchmesser der Entwässerungsleitungen betragen 50 Zentimeter bis 1,20 Meter.

 

Während der Baumaßnahme wird der Anliegerverkehr aufrechterhalten. Zunächst wird ab dem 31. Januar eine Umleitungsstrecke über die Roonstraße und Markgrafenstraße eingerichtet.

 

Die gesamte Bauzeit beträgt etwa 24 Monate. Über weitere Sperrungen oder Einschränkungen wird die Stadtverwaltung im Vorfeld informieren.

 

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt hat in seiner Sitzung am 10. September 2019 vom Grundsatz her den Ausbau der beiden Straßen beschlossen, der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung am 16. Juni 2021 über Art und Umfang. Die Anwohner und Eigentümer wurden auf Informationsveranstaltungen informiert.

 

Weitere Informationen unter: www.luenen.de/baustellenportal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner