Junge Menschen können sich beim ersten NRW-Makerthon einbringen und Ideen für die Lüner Innenstadt ausarbeiten.

Lünen. Wie kann die Lüner Innenstadt für junge Erwachsene noch attraktiver und spannender werden? Fragen, auf die junge Menschen bald Antworten geben können. Und zwar ganz konkret vor Ort: Lünen ist mit elf anderen Städten aus NRW beim ersten „Jugend-Makerthon“ des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen dabei.

 

Erstmals findet diese Aktion mit zwölf Städten in Nordrhein-Westfalen statt. Junge Menschen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren können hier innovative Ideen und Konzepte zu den Themen Klimaschutz, Smart City, Mobilität, Einzelhandel und Aktivitäten im öffentlichen Raum für die Lüner Innenstadt entwickeln.

 

Das Projekt bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chance, ihre vorhandenen und neuen Ideen für die Zukunft Lünens großzumachen. Gemeinsam sollen innovative Ideen und Konzepte zu unterschiedlichen Themen erarbeitet werden. Die Stadt Lünen will eine Plattform bieten, auf der junge Menschen sich aktiv an der Entwicklung der Kommune beteiligen können. „Ein kreativer Prozess, der uns sehr wichtig ist“, erklärt Astrid Linn vom Referat für Stadtentwicklung bei der Stadt Lünen.

 

Der Makerthon findet in Lünen am 12. September von 14 bis 20 Uhr im Ratssaal im Rathaus, Willy-Brandt-Platz 1, statt. In Kleingruppen zwischen fünf bis zehn Personen werden die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erdachten Ideen über den Tag ausgearbeitet. Um diesen kreativen Prozess so gut wie möglich zu unterstützen, stehen den Gruppen Fachleute aus der Lüner Stadtverwaltung zur Seite. Die Ideen aus den Makerthons werden von den Teilnehmenden anschließend am 20. Oktober in Düsseldorf präsentiert.

 

Eine Anmeldung für den Makerthon zur Zukunft Lünens ist ab sofort unter www.Makerthon-NRW.de möglich. Rückfragen beantwortet das Referat für Stadtentwicklung unter Telefon 02306-104-1815 oder 1282.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner