Lünen. Gästeführer Werner Joachims lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am Sonntag (4. Juli) ein, den südlichen Teil der Lüner Innenstadt zu erkunden. Die Führung beinhaltet ein weitgefasstes Spektrum aus der alten und auch jüngeren Stadtgeschichte. Dabei gibt es auch Besonderheiten über die räumliche Lage der Stadt in der Gegenwart und der Vergangenheit zu hören.

Werner Joachims nimmt Bezug zur Lippe und erläutert ihre Bedeutung für die Umgebung und die Entstehung der Stadt Lünen sowie die vielfältige Nutzung des Flusses durch die Menschen früher wie heute. Auch führt der Rundgang durch das „Alte Quartier“. Hier erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wissenswerte Informationen über die Gebäudehistorie sowie über das damalige Leben in den kleinen Gassen.

Die Führung beginnt um 15 Uhr am Rathaus, Willy-Brandt-Platz. Corona-bedingt können inklusive des Gästeführers maximal 25 Personen teilnehmen. Wer dabei sein möchte, wird deshalb gebeten, sich beim Stadtmarketing der Stadt Lünen unter der Telefonnummer 02306 104-1778 (montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr) oder per Mail an stadtmarketing@luenen.de unter Angabe des Namens, der Adresse und einer Telefonnummer verbindlich anzumelden.

Die Stadt bittet um Verständnis dafür, dass unangemeldete Personen nicht an der Sonntagsführung teilnehmen können, sofern die maximale Gruppengröße bereits erreicht wurde. Wo der Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann, muss eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro pro Person und ist vor Ort an den Gästeführer zu entrichten. Kinder bis 15 Jahre nehmen kostenlos teil. Die Führung dauert ca. 90 Minuten.

Anmeldung unter Tel.: 02306 104-1778 oder stadtmarketing@luenen.de

Weitere Informationen: www.luenen.de/stadtfuehrungen

 

Quelle: Stadt Lünen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner