Lünen. Ein Abschnitt des östlichen Gehwegs auf der Brücke Kurt-Schumacher-Straße wird am Mittwoch (7. Juli) gesperrt. Bei einer Kontrolle der Brücke waren sogenannte Tragfähigkeitsdefizite entdeckt worden. Aus diesem Grund müssen auf einer Länge von rund 50 Metern die äußeren drei Meter des Gehwegs auf dem Brückenabschnitt, der über die Lippe führt, auf vorerst gesperrt werden. Dadurch soll der Abschnitt entlastet werden. Die Absperrung erfolgt mittels eines 1,20 Meter hohen Doppelstabmattenzaunes.

Weil der östliche Gehweg insgesamt sechs Meter breit ist, wird es für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie für Radfahrerinnen und Radfahrer durch die Absperrung kaum Einschränkungen geben.

Quelle: Stadt Lünen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner