Gut ausgerüstet mit Handwagen, Müllsacke; Einmalhandschuhe in S, M, L; Verbandskasten, Greifzangen, Kehrblech und Schaufel, Schüssel für Glas/Scherben, Warnwesten und etwas zu Trinken, ging es auf die Müll-Jagd.
Groben Müll nehme ich so immer schon zwischendurch mit, aber diese Kleinigkeiten in der Vielzahl halten auf.

 

Der Bereich rund um die evangelische Kirche, vor der Ludwig Uhland Realschule, Grüngürtel rundherum wurden vom Müll befreit. Glasscherben🥂, Plastik, Snackverpackungen, Masken😷, gaaaaaanz viele Zigarettenstummel🚬🚬🚬🚬 landeten bei mir im blauen Sack.
Es war schon fast meditativ…die Vögel 🐦🐦🐦zwitscherten, die Sonne wärmte mich, es war ruhig (liegt es an den Spritpreisen, an der vorgestellten Stunde⏰ oder einfach nur, weil es Sonntag war🤔).
Ich freue mich, das es nun, wenigstens für den Augenblick, wieder sauber ist. Vlt.gesellen sich demnächst doch mehr dazu. Für ein sauberes Horstmar/Lünen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner